Pfarrer Kersting 40 Jahre in Brenken

Im Dezember 1974 wurde Pfarrer Josef Kersting als Pastor von Brenken in sein Amt eingeführt und wohnt seitdem im Pfarrhaus. Gemäß seinem Wahlspruch „Nicht Herren Eures Glaubens, sondern Diener Eurer Freude“ setzte er sich mit Leib und Seele für die Gemeinde St. Kilian als Verkünder der Frohen Botschaft Jesu Christi ein.


Die vier Jahrzehnte seines Wirkens waren erfüllt von seiner engagierten Seelsorge. In Freud und Leid stand er den Menschen bei und schuf mit dem Bau des Pfarrheims, mehreren Renovierungen der Pfarrkirche und dem Um- und Ausbau des Kindergartens die Voraussetzungen für ein lebendiges Gemeindeleben.

Den ihm anvertrauten jungen wie alten Menschen verkündete er durch seine Hirtensorge die Freude an Gott als wichtigste Dimension unseres Lebens. Darüber hinaus war er mehrere Jahre als Dechant des Dekanates Büren und als Pfarrverwalter für die Pfarrei St. Antonius Ahden tätig. Das seltene Ortsjubiläum ist uns ein willkommener Anlass, Pfarrer in Ruhe Josef Kersting für sein verantwortungsbewusstes priesterliches Wirken zu danken. Wir freuen uns, dass er weiterhin in unserer Mitte wohnt und wirkt, wobei sich durch den Pastoralverbund sein Aufgabengebiet räumlich noch erweitert hat. 

Im Namen der ganzen Gemeinde und des Pastoralverbundes Büren gratulieren wir herzlich und wünschen Gottes Segen sowie weiterhin gute Gesundheit.

  

Dr. Norbert Rüsing                       Josef Kluthe                            Peter Gede      

Geschäftsführer des                    Vorsitzender des                     Pfarrer und Leiter

Kirchenvorstandes                       Pfarrgemeinderates                 des Pastoralverbundes

Brenken                                         Brenken                                       Büren


Toolbox
Print Drucken
Acrobat PDF
Arrow Right Weiterempfehlen
RSS RSS Abonnieren

Veröffentlicht
10:18:00 19.12.2014