Pastoralvereinbarung

„Eine große Stadt ersteht“ – 
 
die Pastoralvereinbarung wurde in den Sitzungen am 12. und 19. März 2015 noch einmal besprochen und in einigen Teilen überarbeitet. Alle Anmerkungen wurden nach bestem Wissen berücksichtigt.
Meiner Meinung nach haben wir eine Vereinbarung erstellt, die die Seelsorge für die nächsten Jahre umfassend beschreibt mit der Absicht, den Menschen als Kirche Jesu Christi seinem Evangelium gemäß zu dienen. Seelsorge lebt unbedingt von gegenseitigem Vertrauen und der Geduld miteinander. Diese Eigenschaften konnte ich gerade in der letzten Sitzung erkennen. Auch in Zukunft wird das Thema Seelsorge den 1. Stellenwert in unseren Überlegungen einnehmen und aktualisiert werden müssen.
Herzlich danke ich allen, die bei der Erstellung und Endfassung der Vereinbarung mitgewirkt haben. Erfreut hat mich das große Engagement von so vielen Gläubigen unseres Pastoralen Raumes.

Die Vereinbarung wurde verabschiedet in der Sitzung des Pastoralverbundrates, des Finanzausschusses sowie der Steuerungsgruppe am 29. April 2015 um 19.00 Uhr im Pfarrheim zu Weiberg.
 

Peter Gede, Pfarrer

Pastoralvereinbarung
 




Toolbox
Print Drucken
Acrobat PDF
Arrow Right Weiterempfehlen
RSS RSS Abonnieren

Veröffentlicht
09:45:00 27.02.2015