„Ich habe keine anderen Hände als die euren“

DREI KREUZEN - Noch einmal anders als gewohnt wurde am Gedenktag der Drei Kreuzen nicht im Haarener Wald die Heilige Messe gefeiert. Die Pfarrgemeinde St. Vitus Hegensdorf hatte den Pastoralverbund Büren auf den Sportplatz in Hegensdorf eingeladen. Die Heilige Messe begann um 10 Uhr und wurde musikalisch vom Musikverein Hegensdorf mitgestaltet.

Pfarrer Peter Gede und Pastor Ralf Scheele zelebrierten die Messe gemeinsam mit Pastor Marko, der nun bereits seit über 20 Jahren als Urlaubsvertretung nach Büren kommt.

In seiner Predigt stellte Pastor Ralf Scheele anhand des Kreuzes der Ludgerikirche in Münster ehrenamtliches Engagement in Pfarrgemeinden in den Mittelpunkt seiner Predigt. Das Kreuz, dessen Corpus bei dem Bombenangriff von 1944 beide Arme verloren hat. Es trägt die Aufschrift „Ich habe keine anderen Hände als die euren“. Und er schloss seine Predigt mit dem Gebet: „Christus hat keine Hände, nur unsere Hände. Er hat keine Füße, nur unsere Füße. Christus hat keine Lippen, nur unsere Lippen. Er hat keine Hilfe, nur unsere Hilfe.“

Am Ende des Gottesdienstes dankte Pfarrer Peter Gede dem Gemeindeteam St. Vitus für die Organisation und Allen, die zum Gelingen des Gottesdienstes beigetragen haben.

Die Sonder-Kollekte bei dieser Messfeier war für die Opfer der Flutkatastrophe bestimmt und wird an den Malteser-Hilfsdienst zur Unterstützung der Einsätze weitergeleitet.

Spenden können zudem auch auf das Konto der Malteser überwiesen werden:

Kontoinhaber: Malteser Hilfsdienst e. V. – Stadtgeschäftsstelle Büren
IBAN: DE85 4726 1603 0111 3621 01
(bei der Volksbank Brilon-Büren-Salzkotten eG)
Verwendungszweck: Hilfe für Altena