Besuch aus Bad Lippspringe

Bericht aus unseren Pfarrnachrichten des Pastoralen Raums an Egge und Lippe:


Am Mittwoch, 14. April, trafen sich nach mehrmaligem Verschieben sechs FirmbewerberInnen mit einigen Eltern und Gemeindereferentin Ute Herrmann-Lange in der Licht-Blick-Kirche in Wewelsburg, um sich dort von Pastor Ralf Scheele eine gute Stunde lang entführen zu lassen in eine besondere Atmosphäre von Licht, Musik und Worten.

"Es war eine sehr schöne Idee in die Licht-Blick-Kirche nach Wewelsburg zu fahren. Die Atmosphäre dort war wunderbar und ich bin begeistert, wie viel Arbeit dort hineingesteckt wurde...
Es war spannend zu sehe, wie das Licht zur Musik tanzte und auf einmal aus allen Ecken gleichzeitig kam. Das Licht hat die Musik sehr gut widergespiegelt. …
Ich fand es sehr faszinierend, wie die Musik zusammen mit den verschiedenen Lichteffekten die unterschiedlichste Stimmung bei mir ausgelöst haben. So habe ich zum Beispiel das mir bekannte Lied irische Segensgrüße ganz anders wahrgenommen. …
Die Geschichte „Spuren im Sand“, dargestellt in Form eines Liedes und die darauf passend abgestimmten Lichteffekte, haben uns sehr beeindruckt!! …
Die Vielfalt der Lichter in Kombination mit der teils entspannenden Musik hat eine sehr schöne Atmosphäre erzeugt, in der man sich nah bei Gott gefühlt hat.
Es war ein toller Abend. …“ - So die Rückmeldungen der FirmbewerberInnen.

Die Licht-Blick-Kirche ist täglich geöffnet und BesucherInnen allen Alters können – je nach Situation und Stimmung – selbst per Touchscreen verschiedene Meditationen, Lieder oder Texte wählen, sich der Atmosphäre überlassen und ihre „Seele vor Gott zur Ruhe bringen“, so Pastor Ralf Scheele, der auch gerne bereit ist, kleinen Gruppen eine Einführung und Zusammenstellung anzubieten.


Herzlichen Dank und viele Grüße aus dem Pastoralen Raum an Egge und Lippe
sendet Ute Herrmann-Lange, Gemeindereferentin