„Der Herr ist mein Hirte“ - Kirchenmusikalische Feierstunde

Am Sonntag, dem 17. Juni 2018 findet um 17 Uhr in der Kirche St. Nikolaus zu Büren an der historisch wertvollen Johann Patroclus Möller Orgel eine kirchenmusikalische Feierstunde statt, zu dem Thema „Der Herr ist mein Hirte“.

Auf dem Programm der beiden Künstler aus Frankfurt a.M., dem Bariton Michael Kreikenbaum und dem Organisten Jens Amend stehen barocke und romantische Kompositionen für Sologesang und Orgel sowie für Orgel solo, u.a. von J.S. Bach, A. Dvorák und M. Reger.
Michael Kreikenbaum ist Absolvent des Peter-Cornelius-Konservatoriums Mainz (Jan Tamaru) und studierte mit Cornelius L. Reid (New York). In den 80er-Jahren gewann er den Bayreuth-Preis der Stadt Mainz und in Bremen konnte er den Bundesgesangswettbewerb der Hochschulinstitute für sich entscheiden.
Jens Amend studierte zunächst A-Kirchenmusik an der HfMDK in Frankfurt (Hans-Joachim Bartsch und Gerd Wachowski). Bei Daniel Roth und Hans-Ola Ericsson belegte er Meisterkurse und ein anschließendes Aufbaustudium im Studiengang „Künstlerische Ausbildung“ im Fach Orgel bei Martin Sander in Heidelberg beendete er mit der Note „mit Auszeichnung“. Ebenso beendete er das Solistendiplom mit der Note „mit Auszeichnung“.
Die beiden Künstler pflegen verschiedene Gesang und Orgel-Programme und konzertieren überregional.


Zur letzten kirchenmusikalischen Feierstunde vor der Sommerpause lädt bei freiem Eintritt der Förderverein für die Kirchenmusik in die romanische Stadtpfarrkirche in Büren herzlich ein.
 

 


Toolbox
Print Drucken
Acrobat PDF
Arrow Right Weiterempfehlen
RSS RSS Abonnieren

Veröffentlicht
18:55:00 08.06.2018