Ergebnisse der Kirchenvorstandswahl am 17. und 18. November

18.11.2018

Ergebnis der Kirchenvorstandswahlen im Pastoralverbund Büren:

Bis 2024 wurden gewählt:

St. Antonius Eins. Ahden:
Gerd Borgmeier, Ulrich Koch, Andreas Stelte


St. Kilian Brenken:
Thomas Baum, Eberhard Hewer, Ursula Kleine, Dr. Norbert Rüsing


St. Nikolaus Büren:

Rolf Alteköster, Volker Dettelbach, Karin Lüke, Wendelin Niggemeier


St. Joh. Nepomuk Harth:
Norbert Decker, Oliver Decker, Daniel Nillies


St. Vitus Hegensdorf:

Helga Herbst, Elke Reymann, Dirk Theyssens


St. Johannes Baptist Siddinghausen:
Johannes Kemmerling, Josef Kordes, Barbara Pieper

St. Antonius Einsiedler Steinhausen (mit Eickhoff):
Mechthild Hesse, Stefan Hüser, Udo Löhr, Margit Schäfers


St. Michael Weine:
Monika Kaup, Wilfried Spenner, Heinz-Werner Strozoda


St. Birgitta Weiberg (mit Barkhausen):
Carsten Hammerschmidt, Michael Hammerschmidt, Reinhard Herbst, Birgit Mönninghoff


St. Jodokus Wewelsburg:
Hildegard Alpmann, Stefanie Kroll, Daniel Napolitano


Wir danken allen Kandidaten, die sich für dieses wichtige Ehrenamt zur Wahl gestellt haben, sehr herzlich und für ihre Bereitschaft, sich in unseren Gemeinden zu engagieren.

Peter Gede, Pfr.
Pastoralverbundsleiter








09.11.2018


Öffnungszeiten der Wahllokale:

Ahden: Wahllokal im Pfarrheim
Sonntag, 18. November: 8.00 - 11.00 Uhr


Barkhausen: Wahllokal im Gemeinderaum Alte Schule
Sonntag, 18. November: 11.30 - 14.00 Uhr


Brenken
: Wahllokal im Pfarrheim
Samstag, 17. November: 17.00 - 20.30 Uhr
Sonntag, 18. November: 9.30 - 11.30 Uhr


Büren: Wahllokal im Pfarrheim
Samstag, 17. November: 16.30 - 19.00 Uhr
Sonntag, 18. November: 9.30 - 19.30 Uhr


Harth: Wahllokal im Lukashaus
Sonntag, 18. November: 9.30 - 12.00 Uhr


Hegensdorf: Wahllokal im Pfarrheim
Samstag, 17. November: 17.30 - 20.00 Uhr
Sonntag, 18. November: 11.00 - 12.00 Uhr


Siddinghausen: Wahllokal im Pfarrhaus
Samstag, 17. November: 17.30 - 18.20 Uhr und 19.20 - 20.00 Uhr
Sonntag, 18. November: 10.30 - 12.30 Uhr


Steinhausen: Wahllokal im Pfarrheim
Samstag, 17. November: 16 - 19 Uhr
Sonntag, 18. November: 9 - 12 Uhr


Weine: Wahllokal in der Alten Schule
Sonntag, 18. November: 9.30 - 12.30 Uhr


Weiberg: Wahllokal im Pfarrheim
Samstag, 17. November: 16.00 - 17.30 Uhr
Sonntag, 18. November: 9.00 - 11.30 Uhr


Wewelsburg: Wahllokal im Jodokushaus
Samstag, 17. November: 17.30 - 20.00 Uhr
Sonntag, 18. November: 8.30 - 11.30 Uhr






27.10.2018


Am 17./18. November finden die Kirchenvorstandswahlen statt.
Wahlberechtigt sind alle Gemeindemitglieder, die am Wahltag 18 Jahre alt sind und seit mindestens einem Jahr am Ort der Gemeinde wohnen.
Briefwahl ist möglich und kann bis zum 14. November im jeweiligen Pfarrbüro beantragt werden.




12.10.2018

Am 17./18. November finden die Kirchenvorstandswahlen statt. Ab dem 14. Oktober sind die vorläufigen Kandidatenlisten durch die Aushänge an unseren Kirchen veröffentlicht.
Sie können bis zum 26. Oktober durch Vorschläge aus der Gemeinde ergänzt werden. Wählbar ist jeder Wahlberechtigte, der am Wahltag 21 Jahre alt ist.
Wahlberechtigt sind alle Gemeindemitglieder, die am Wahltag 18 Jahre alt sind und seit mindestens einem Jahr am Ort der Gemeinde wohnen.
Bereits jetzt bedanken wir uns bei allen Kandidaten, die ihre Bereitschaft erklärt haben, sich für unsere Gemeinden zu engagieren.


 




21.09.2018


Am 17./18. November finden die Wahlen zu den Kirchenvorständen in den Gemeinden unseres Pastoralverbundes statt.


Die Kirchenvorstände in den zehn Pfarrgemeinden in unserem Pastoralverbund sind verantwortlich für die Haushalte ihrer Gemeinde, Personalangelegenheiten sowie für die Finanzierung und Durchführung von Bau- und Investitionsmaßnahmen. Der Kirchenvorstand ist das Organ der Vermögensverwaltung und somit eine Voraussetzung für die Eigenständigkeit der Kirchengemeinde.

Alle drei Jahre ist die Hälfte der gewählten Mitglieder neu zu wählen. Pfarrer Peter Gede hat nun die Wahlausschüsse je Gemeinde berufen. Der Wahlausschuss je Gemeinde besteht aus Vertretern des Pfarrgemeinderates/Gemeindeteams und nicht zur Wahl stehenden KV-Mitgliedern. Diese Wahlausschüsse haben nun die Aufgabe, bis Mitte Oktober die Kandidatenliste für ihre Gemeinde aufzustellen.

Wählbar ist jeder Wahlberechtigte, der am Wahltag 21 Jahre alt ist. Wahlberechtigt sind alle Gemeindemitglieder, die am Wahltag 18 Jahre alt sind und seit mindestens einem Jahr am Ort der Gemeinde wohnen. Die Wählerlisten liegen vom 14. bis 21. Oktober in den entsprechenden Pfarrbüros zur Einsichtnahme aus.

"Wir brauchen Sie!" - so ist das Motto der diesjährigen bistumsweiten Kirchenvorstandswahl. Und das gilt auch für jede Gemeinde in unserem Pastoralverbund, damit "Kirche vor Ort" lebendig und selbstständig bleibt..

 
 




14.09.2018

"Eine anspruchsvolle und bedeutende Aufgabe" - Bericht des Erzbistums Paderborn zur Kirchenvorstandswahl am 17./18. November

 
 




02.09.2018


"Gott braucht Dich“
Mit diesen einfachen Worten war alles gesagt. Ein Bischof aus Ägypten hat diesen kleinen Satz den Messdienerinnen und Messdienern in einer Messfeier der Ministrantenwallfahrt in Rom zugerufen. Treffender kann man es kaum sagen. „Gott braucht Dich“ – das ist Deine und meine Berufung! Deine Fähigkeiten, Dein Lächeln, Deine guten Worte und Taten, Deine Freundlichkeit und Deine Vergebungsbereitschaft sind gefragt, damit die Frohe Botschaft von Jesus heute die Menschen erreicht und wirklich froh macht.
Die jungen Leute, die an der Ministrantenwallfahrt teilgenommen haben, spürten sehr schnell, wie reich und schön dieser Anruf Gottes das Leben macht. Sie haben voller Freude das Leben und den Glauben in diesen Tagen in Rom gefeiert. Die 60.000 Jugendlichen haben auch mich begeistert und meinen Glauben gestärkt. Dafür bin ich dankbar.

„Wir brauchen Sie“ steht auf den Plakaten, die auf die Kirchenvorstandswahl am 17./18. November 2018 hinweisen. Die Mitarbeit im Kirchenvorstand ist genauso wie der Ministrantendienst eine Berufung zum
Aufbau der Gemeinde. Jede und jeder kann mit seinem „gesunden Menschenverstand“ einen wichtigen Dienst für das Evangelium leisten. Jesus braucht heute Menschen, die für ihn stehen und gehen. Dabei werden Sie spüren, dass der Glaube das Leben schön macht. Meine Bitte: Lassen Sie sich als Kandidat oder Kandidatin für die Wahl am 17./18. November aufstellen!

Gott braucht Dich und Wir brauchen Sie!
Herzlichst,
Ihr Peter Gede, Pfarrer



 



04.07.2018


Kirche lebt vom Mittun vieler. Dies gilt für alle Bereiche kirchlichen Handelns: in der Liturgie, der Verkündigung und der Caritas und auf allen Ebenen im Pastoralverbund und in den Pfarrgemeinde.

Zu einem wichtigen Gremium, das die Arbeit vor Ort koordiniert, gehört der Kirchenvorstand. Er wird von den Gemeindemitgliedern direkt gewählt und hat als Gremium der Mitverantwortung eine große Bedeutung. Es ist notwendig für die Eigenständigkeit einer Pfarrgemeinde. Am 17. und 18. November stehen bistumsweit wieder die Wahlen zu den Kirchenvorständen an – so auch in den Pfarrgemeinden im Bürener Raum.

Die Kirchenvorstände in den zehn Pfarrgemeinden im Pastoralverbund Büren sind verantwortlich für die Haushalte der Gemeinde, Personalangelegenheiten sowie für die Finanzierung und Durchführung von Bau- und Investitionsmaßnahmen. Der Kirchenvorstand ist somit das Organ der Vermögensverwaltung der Gemeinde. Entlastung von Verwaltungsaufgaben in diesem Zusammenhang erfahren seit März dieses Jahres die Kirchenvorstände mit ihrem leitenden Pfarrer Peter Gede durch eine hauptamtliche Verwaltungsleitung. Mit Anja Werthmann hat die erste Verwaltungsleitung im Hochstift ihren Dienst im Pastoralverbund Büren aufgenommen.

Um „Kirche vor Ort“ lebendig zu halten und zu gestalten, ist der Einsatz Vieler notwendig. Daher laden die Kirchenvorstände im Pastoralverbund Büren bereits jetzt alle Gemeindemitglieder ein, sich für ihre jeweilige Pfarrgemeinde zu engagieren sowie Interessen und Begabungen einzubringen. „Für Gespräche über eine mögliche Kandidatur zur Wahl zum Kirchenvorstand können Sie uns gerne ansprechen“, lädt Pfarrer Peter Gede Interessierte ein, auf ihn oder die Kirchenvorsteher zuzugehen und das Gespräch zu suchen. „Wir brauchen Sie!  – so ist das Motto der diesjährigen bistumsweiten Kirchenvorstandswahl. Und das gilt auch für jede Gemeinde in unserem Pastoralverbund.“

Flyer_Kirchenvorstand_2018.pdf

Neben der Verwaltungsleitung vor Ort bietet der Gemeindeverband Hochstift weitere umfangreiche Unterstützung für Kirchenvorstände an. Infos dazu finden Sie auf der Homepage des Gemeindeverbandes:
www.gemeindeverband-hochstift.de



Pfarrer Peter Gede, die Vertreter der Kirchenvorstände im Pastoralverbund Büren und Verwaltungsleiterin Anja Werthmann


Toolbox
Print Drucken
Acrobat PDF
Arrow Right Weiterempfehlen
RSS RSS Abonnieren

Veröffentlicht
20:52:00 18.11.2018