Angebote während der Fastenzeit im Pastoralverbund


Mensch, wo bist du?“: Mit dieser Frage sucht Gott die ersten Menschen im Paradies.
Das Hungertuch lädt ein, im Entdecken und Entschlüsseln unsere eigenen Antworten zu finden. In diesem Jahr hängt in jeder Kirche unseres Pastoralverbundes das Misereor-Hungertuch.

Beim Betrachten soll uns die Frage Gottes herausfordern: Wo stehst du und wofür stehst du auf? Wer bist du?

Eine Standortbestimmung. Eine Neuausrichtung. Eine Frage, die in den Kern der Verantwortung eines jeden Menschen zielt.
Der Künstler Uwe Appold hat mit Erde aus Jerusalem gearbeitet, die den goldenen Ring und das „gemeinsame Haus“ mit der offenen Tür trägt: Im Zentrum steht die Zusage Gottes, dass seine Liebe besonders die Ausgegrenzten mitten hinein holt.


In den Kirchengemeinden unseres Pastoralverbundes finden zahlreiche Angebote wie Andachten, Fastenessen, Gottesdienste zum Hungertuch, Spätschichten u. ä. zur Fastenzeit statt:



"Den richtigen Weg finden" - Familiengottesdienst am Sonntag, 24.03., um 11 Uhr in der Pfarrkirche St. Nikolaus Büren





Mittwoch, 27.03., um 19.30 Uhr in der Pfarrkirche St. Antonius in Ahden: Spätschicht, gestaltet vom Liturgiekreis




Nacht der Lichter am Freitag, 29. März, 20 – 22 Uhr (Jesuitenkirche)
Zu diesem Abendgebet lädt der JugendausschussBüren besonders die Jugendlichen aus dem Pastoralverbund ein. Die Jesuitenkirche wird vor allem durch die vielen Kerzen erhellt sein, die so eine ganz besondere Atmosphäre schaffen. Die „Nacht der Lichter“ ist den Gebetsgottesdiensten nachempfunden, die in der „Kirche der Versöhnung“ im südburgundischen Taizé gefeiert werden. Kennzeichen dieser Liturgie sind kurze, biblische Textimpulse sowie Zeiten der Stille. Getragen wird das Gebet von den bekannten, mehrsprachigen Taizé-Gesängen.




Fastenzeit – neu und früh
Der Liturgieausschuss des Pfarrgemeinderates St. Nikolaus lädt in der Fastenzeit ab dem 13.3. jeden Mittwochmorgen um 6:30 Uhr zum Morgenlob in die Kirche ein. Damit soll den Berufstätigen die Möglichkeit gegeben werden, vor der Arbeit im Gebet Kraft für den Tag, die anstehenden Aufgaben und die Begegnungen in den kommenden Stunden zu bekommen. Es ist eine gute Übung für die Fastenzeit, bewusst den Tag mit Gott und in der Gemeinschaft mit Betenden zu beginnen. Anschließend bieten wir die Möglichkeit zum kleinen Frühstück im Pfarrheim.
Kaffee und Tee werden gestellt, das Brötchen oder Brot bringt bitte jede/r selbst mit.




Fastenmesse und Fastenessen am Misereor-Sonntag, 7. April
Am 7. April 2019, dem 5. Fastensonntag, der immer der Misereor-Sonntag ist, wird der Liturgieausschuss des Pfarrgemeinderates St. Nikolaus die Messfeier um 11:00 Uhr besonders gestalten und danach zum Fastenessen ins Pfarrheim einladen. Alle Teilnehmer, Kinder, Frauen und Männer sind herzlich eingeladen.
Eine Besonderheit: Jede und jeder bringt etwas Einfaches mit. Wasser wird gestellt.




Wandern und Beten am 14.04.2019
: Unter diesem Motto laden Pfarrgemeinderat St. Antonius Steinhausen und der Heimatverein alle Interessierten am 14.04.2019 zur Kreuzweg-Wanderung in Steinhausen ein. Beginn ist um 13:30 Uhr an der Schützenhalle. Der Kreuzweg führt über den Philosophenweg bis zur Mutter Eiche. Die sich anschließende Wanderung soll durch das Pagenholz und über die Eringerfelder Straße zurück nach Steinhausen führen. Gegen 15:30 Uhr ist dann ein Ausklang bei Kaffee und Waffeln in der Zunftstube Lues möglich.




Link zu: Fastenpredigten im Pastoralverbund



Die Angebote werden regelmäßig ergänzt. Schauen Sie gelegentlich wieder vorbei.



Toolbox
Print Drucken
Acrobat PDF
Arrow Right Weiterempfehlen
RSS RSS Abonnieren

Veröffentlicht
17:30:00 19.03.2019