Kirchenmusik

Herzlich Willkommen auf den Seiten der Kantorei St. Nikolaus Büren!

Hier finden Sie Informationen zur Kirchenmusik ... einem wesentlichen Pfeiler der Verkündigung und Pastoral.

Die Kirchenmusik an der romanischen Stadtpfarrkirche St. Nikolaus und der barocken Jesuitenkirche Maria Immaculata formiert sich in der Kantorei St. Nikolaus im Pastoralverbund Büren und umfasst vielerlei und vielfältige musikalische Gruppierungen:
Kinder- und Jugendchor, Kirchen- und Kammerchor
Frauenschola, Combo und Consortium Violinum
Organistinnen und Organisten
Geleitet werden sie vom Kantor und Dekanatskirchenmusiker für das Dekanat Büren-Delbrück Stephan Wenzel

Mit der Johann Patroclus Möller-Orgel, die in der Pfarrkirche St. Nikolaus steht und weit über die Grenzen Bürens hinaus bekannt ist, verfügt die Gemeinde über ein bedeutendes Instrument, das in Gottesdienst und Konzert zum Einsatz kommt.

Der Förderverein Johann Patroclus Möller-Orgel e.V. unterstützt die Kirchenmusik an St. Nikolaus Büren in ihrer gesamten Bandbreite und trägt damit auch zum kulturellen Leben der Stadt Büren bei.

Nehmen Sie sich doch ein paar Minuten zeit um zu schauen und hören, was wir alles so machen ... es ist für jeden etwas dabei!




Noch im Februar konnten wir zum ersten mal einen Flyer mit den kirchenmusikalischen Angeboten und Veranstaltungen für das erste Halbjahr 2020 herausgeben. Die ersten beiden Fastenmusiken fanden Anfang März anklang und zuspruch. Dann haben sich die Ereignisse um die Corona-Pandemie überschlagen und all unsere geplanten Vorhaben zunächst zerschlagen.
Die Fastenmusiken mussten leider entfallen, ebenso alle Chor- und Instrumentalproben!


Nach den aktuellen Beschlüssen der Bundesregierung und des Erzbistums Paderborn müssen auch weiterhin alle Chorproben und Instrumentalproben leider entfallen; ebenso alle kulturelle Veranstaltungen, sofern es keine Gottesdienste sind.


Ein neues musikalisches Angebot folgt ab dem 16. Mai 2020 > KlangBotschaften




Hörerlebnisse in Zeiten von Corona

In Zusammenarbeit mit dem Erzbistum Paderborn erstellten wir - wegen des aktuellen Kontaktverbotes - alternative musikalische Angebote, in digitaler Form.
Musik aus der Sakramentskapelle Büren - wo sonst die Atempausen für Trauernde stattfinden - wurden wöchentlich in einem Newsletter per Mail verschickt.

Einiges davon kann noch auf der Seite des Referats für Kirchenmusik des Erzbistums Paderborn abgerufen und angehört werden:
www.kirchenmusik-erzbistum-paderborn.de






Nach unserem wunderbaren und erfolgreichen Chor- und Orchesterprojekt anlässlich dem Gedenktag zur Reichspogromnacht am 10. November 2019 - in das wir viel Herzblut hineingesteckt haben - wollten wir ursprünglich auch dieses Jahr wieder zu einem Projekt Sängerinnen und Sänger einladen:
150. Geburtstag des frz. Komponisten und Titularorganisten von Notre-Dame Louis Vierne
Messe solennelle in cis-Moll op. 16 in einer Fassung für Streicher und Orgel
Die Aufführung wäre zum Hochfest Christkönig am Sonntag, 22. November 2020 um 11 Uhr geplant gewesen.
Wann es weitergehen kann, steht derzeit in den Sternen ...

Nach den offiziellen Richtlinien der fünf NRW-Bistümer ist vom Singen im Gottesdienst und in Gruppen aufgrund der erhöhten Ansteckungsgefahr durch Aerosole zunächst abzusehen.